Don’t Worry Be Happy

Parfumerien-mit-Persoenlichkeit@2x
Wenn man sich entsprechend sorgfältig vor UV-Strahlen schützt, also in etwa alle 2 Stunden den Sonnenschutz mit dem erforderlichen Faktor aufträgt, muss man keine Angst vor frühzeitiger Hautalterung haben. Und auch andere Hautbedürfnisse können durchaus abgedeckt werden. Einerseits gibt es Sonnenschutzprodukte, die zusätzlich pflegen, Feuchtigkeit spenden oder Anti-Aging-Eigenschaften haben. Diese Produkte können oft auch anstatt einer Tagescreme verwendet werden. Andererseits ist auch eine große Auswahl an Pflegeprodukten mit einem hohen UV-Schutz verfügbar.

JIL SANDER. Das neue JIL SANDER SUN EAU DE PARFUM- Duo kom­plet­tiert die ikonis­che Duft­fam­i­lie. Die warme, flo­ri­en­tale Kom­po­si­tion SUN EAU DE PARFUM strahlt mit Narzis­senblüten, Orangen­schale, rosa Pfef­fer, Amyrisöl, Wachold­er, schwarzen Johan­nis­beere und Sam­bac-Jas­min den idyl­lis­chen, som­mer­lichen Opti­mis­mus aus. SUN MEN EAU DE PARFUM set­zt indes auf die beleben­den, son­ni­gen Noten von Muskateller­sal­bei, Grape­fruit und Geranie, Kar­damom, Ros­marin und Zed­ern­holz.

TRUSSARDI. Der neue Duft PINK MARINA erin­nert an einen Som­mertag am Meer – olfak­torisch umge­set­zt mit einem Seesalza­kko­rd, Neroli und Trichternarzisse. Spritzige Zitrone, pinke Grape­fruit und Mel­o­nen­sor­bet ver­lei­hen dem Eau de Toi­lette Frische, Sandel­holz, Patschuli und Zed­ern­holz Sinnlichkeit.

BIOTHERM. Mit prick­el­nden, natür­lichen Zitrusessen­zen ver­voll­ständigt das neue EAU FUSION die ikonis­che EAU-Duftkollek­tion. In der neuen, sehr ener­getis­chen Kom­po­si­tion ver­mis­chen sich grün­er Tur­ma­lin und Wass­er, um die vitale Energie zu steigern, ver­fein­ert mit beleben­den, essen­ziellen Zitrusölen, einem wär­menden min­er­alis­chen Akko­rd sowie holzi­gen Basis­noten.

ELIZABETH ARDEN. MANDARIN BLOSSOM ist, die neueste Kreation der WHITE TEA-Duftkollek­tion. Das lebendi­ge, fruchtige Eau de Toi­lette kom­biniert zitrussüße Man­darine, zarten weißen Tee und war­men, leuch­t­en­den Moschus zu einem ener­getis­chen Duft.