Clean Beauty

Clean Beauty
Einst ein Nischentrend, sind mittlerweile Pflegeprodukte, die nachhaltig produziert werden, hypoallergen sind sowie vegane, natürliche oder organische Ingredienzen enthalten, aber auf Parabene, Sulfate, Weichmacher, Mikroplastik & Co. verzichten, sehr populär.

Die Inter­pre­ta­tion, was genau unter „Clean Beau­ty“ zu ver­ste­hen ist, ist jedoch nicht geregelt. Ver­stand man ursprünglich vor allem min­i­mal­is­tisch for­mulierte, biol­o­gis­che Pflegekos­metik, so hat sich die Begrif­flichkeit mit­tler­weile sehr erweit­ert. Inzwis­chen wer­den auch Kos­meti­ka, die nur einen Teil der möglichen Begrif­flichkeit­en erfüllen, der „Clean Beauty“-Bewegung zuge­ord­net. In jedem Fall sollte es sich dabei um Pro­duk­te han­deln, die auf min­der­w­er­tige und schädliche Inhaltsstoffe verzicht­en sowie für sen­si­ble Haut geeignet sind.

CHANEL. LA SOLUTION 10 DE CHANEL ist eine beruhi­gende, entspan­nende und schützende Feuchtigkeit­spflege für von Natur aus oder tem­porär sen­si­ble Haut. Die puris­tis­che Kom­po­si­tion beste­ht aus nur 10 Inhaltsstof­fen, deren Hautverträglichkeit opti­mal und ihre Wirk­samkeit nachgewiesen ist. Sie beruhigt Reizun­gen, hat eine antiox­ida­tive Wirkung, entspan­nt, stärkt die Bar­ri­ere­funk­tion der Haut und schützt sie. Die Haut erhält so ihr Gle­ichgewicht zurück, wird wider­stands­fähiger und weniger reak­tiv gegenüber Stress und Umweltbe­din­gun­gen.

DECLARÉ. Eine per­fek­te kos­metis­che Lösung für Haut, die zu Unverträglichkeit­en und Allergien neigt, ist die mehrfach der­ma­tol­o­gisch getestete ALLERGY BAL­ANCE-Creme. Sie zeich­net sich durch eine opti­male Verträglichkeit aus und ist frei von Kon­servierungsmit­teln, Farb- und Duft­stof­fen. Mit ein­er Kom­bi­na­tion mod­ern­ster Wirk­stoffe auf Pflanzen­ba­sis sorgt die Wohlfühltex­tur für eine Reduk­tion der Hautempfind­lichkeit, Verbesserung und Stärkung der Haut­bar­riere und bietet einen Schutz vor belas­ten­den Umwel­te­in­flüssen mit beruhi­gen­der und aus­gle­ichen­der Wirkung.

CLARINS. Die CRÈME DOUCEUR JOUR ist eine san­fte Tage­screme für sen­si­ble Haut. Paraben- und weich­macher­frei spendet sie Feuchtigkeit, stärkt die Haut, schützt sie vor schädi­gen­den Umwel­te­in­flüssen und min­dert Rötun­gen. Sie lin­dert schon beim Auf­tra­gen ein unan­genehmes Haut­ge­fühl. Darüber hin­aus set­zt die Beau­ty­marke auch bei all ihren anderen Hautpflegelin­ien auf die Kraft der Pflanzen, Ver­pack­un­gen aus recycel­tem Mate­r­i­al und nach­haltiger Bewirtschaf­tung bei der Gewin­nung ihrer Rohstoffe und engagiert sich kar­i­ta­tiv.

CLINIQUE. Die handgeschöpfte FACIAL SOAP-Seife ist frei von Parabenen, Weich­mach­ern, Par­fum­stof­fen und streng allergiegetestet. Sie reinigt die Haut san­ft und poren­tief, hil­ft, Ver­schmutzun­gen zu ent­fer­nen und ist leicht abwaschbar. In drei haut­typgerecht­en Formeln erhältlich, schützt sie zudem die natür­liche Haut­bar­riere, sodass kein ges­pan­ntes oder trock­enes Haut­ge­fühl entste­ht. Darüber hin­aus ist sie durch ihr nach­füll­bares Case beson­ders umwelt­fre­undlich.

SISLEY. Die CREME RÈPARATRICE ist eine SOS-Behand­lung gegen gereizte, empfind­liche und beanspruchte Haut. Sie beruhigt und repari­ert alle Arten von Reizun­gen und Rötun­gen durch Kar­itébut­ter sowie Karotte und ver­sorgt die Haut mit den für eine opti­male Bal­ance notwendi­gen Spurenele­menten, Min­er­alien und Vit­a­mi­nen. Bei Bedarf wird diese feine, zarte Creme auf Gesicht, Hals und Dekol­leté aufge­tra­gen. Gibt es auch für den Kör­p­er und seit Herb­st für die Hände.