Dufter Zweiklang

Modern und zugleich als zeitlose Klassiker präsentieren sich die aktuellen Partnerduft-Kompositionen. Sie unterstreichen die jeweiligen individuellen Persönlichkeiten und sind trotzdem perfekt aufeinander abgestimmt.

DOLCE&GABBANA
THE ONLY ONE 2 basiert auf den flo­ri­en­tal­is­chen Spuren von THE ONLY ONE, set­zt jedoch auf berauschende fruchtige Akzente. Die ikonis­che Kaf­fee- und Veilchen-Sig­natur des Orig­i­nals wurde in der neuen Vari­ante mit roten Beeren, Bir­nen, Freesien und der Essenz rot­er Rosen neu inter­pretiert. Tonk­abohne und Patschuli ver­vol­lkomm­nen das Par­fum in der Basis. Das masku­line Pen­dant, THE ONE GREY EAU DE TOILETTE INTENSE, knüpft eben­falls an das Orig­i­nal an, entwick­elt es aber als holzig würzige Kom­po­si­tion mit Vetiv­er, Kar­damom, Laven­del, Amber, Muskateller­sal­bei, Korian­der­samen, Grape­fruit und Patschuli weit­er.

CHANEL ALLURE
Die einzi­gar­tige und olfak­torische Struk­tur von ALLURE erin­nert mit seinen sechs Facetten an einen Duft­dia­man­ten, der bei jed­er Frau eine andere Har­monie zum Aus­druck bringt. Das ALLURE Eau de Par­fum präsen­tiert sich als kom­plexe Vari­ante aus fruchtiger Pas­sions­frucht, Pfin­gstrose­nakko­r­den und ori­en­tal­is­chen Facetten, die hier noch wärmer und delikater duften. ALLURE HOMME Eau de Toi­lette ist eine frische, würzig-holzige Kom­po­si­tion aus vier Facetten. Die kraftvolle, belebende Frische von Zitrusfrücht­en und Korian­der trifft darin dezent-würzig auf klare, inten­sive Zed­ern­holz-Noten. Die Verbindung der Ton­ka-Note mit Cis­tus-Lab­danum prägt den sinnlichen Basisakko­rd, der durch Schwarzen Pfef­fer aus Mada­gaskar betont wird.

BOSS THE SCENT
Die neueste Lancierung der erfol­gre­ichen BOSS THE SCENT-Lin­ie ist BOSS THE SCENT ABSOLUTE FOR HIM und FOR Her. Hier­für präsen­tiert das erfol­gre­iche Paar neue Loca­tions: die Oper in Baku und eine trendi­ge Szene-Bar. Was sie verbindet? Zwei Düfte, so inten­siv ver­führerisch wie ein Whiskey-Cock­tail bei roman­tis­chem Licht. ABSOLUTE FOR HER überzeugt mit ver­führerisch aro­ma­tis­chen Inhaltsstof­fen sowie einem Ken­tucky Cof­fee, ABSOLUTE FOR HIM hinge­gen set­zt auf ver­führerische, aro­ma­tis­che Inhaltsstoffe sowie einen inten­siv würzi­gen Old-Fash­ioned.

JEAN PAUL GAULTIER
Inspiri­ert von der paradiesis­chen Leg­ende von Adam und Eva schuf Jean Paul Gaulti­er zwei neue Eau de Par­fums – geboren aus CLASSIQUE und LE MÂLE, aber split­ter­nackt wie an ihrem ersten Tag auf dieser Erde. LA BELLE präsen­tiert sich fem­i­nin, mit ori­en­tal­is­ch­er Vanille und Vetiv­er, getra­gen von schmack­hafter Birne. Den Duft des masku­li­nen LE BEAU prä­gen Kokos­nussholz in Kom­bi­na­tion mit Berg­amotte und Tonk­abohne.

GUCCI MÉMOIRE D’UNE ODEUR
Der neue Uni­sex­duft MÉMOIRE D’UNE ODEUR ist ein Elix­i­er, das die Gren­zen zwis­chen den Geschlechtern durch seine Indi­vid­u­al­ität ver­wis­cht und eine neue olfak­torische Fam­i­lie begrün­det: min­er­alisch-aro­ma­tisch. Der tran­szen­dente Akko­rd fasziniert mit uner­warteten Ingre­dien­zen und wird von der Note der Römis­chen Kamille geprägt. Dazu gesellen sich zarter, indis­ch­er Koral­len­jas­min und wertvoller Moschus für Tief­gang. Struk­tur erhält das Par­fum durch warmes, strahlen­des Sandel­holz, luftiges, dezentes Zed­ern­holz und eine unwider­stehliche Vanil­lenote.